Es kann losgehen

Endlich, endlich kommt der März. Damit beginnt auf der Hellen Oase wieder die Gartensaison. Unseren Ehrenamtlichen kribbelt es schon seit Wochen in den Fingern. Nun kann es also nächste Woche losgehen- und es wird losgehen!

Am Dienstag, den 1. März, öffnet wieder das Repair Café. Ab 14 Uhr könnt Ihr all Eure Schätze vorbei bringen, die repariert werden sollen. Wir schauen uns das an und suchen Lösungen. Je nach Nachfrage bleiben die Kollegen bis fünf, halb sechs. Meldet Euch gern vorher an unter repair-cafe@helle-oase.de, damit Ihr nicht versehentlich vor verschlossener Tür steht.

Parallel ÖFFNEN wir erstmals das Gartencafé in der fairschenke. Fairschenke, was ist das denn?

Wir haben doch ein Tiny House gebaut, Ihr erinnert Euch sicherlich. Dort haben wir inzwischen alles untergebracht, was im weitesten Sinne mit Küche und Kochen zu tun hat – auch eine gute Kaffeemaschine und einen Kühlschrank. Und ab sofort gibt es immer dienstags von 15:00 bis 17:00 Uhr Kaffee, Tee und frisch gebackenen Kuchen (gegen Spende). Neben dem Caféangebot haben wir dort auch ein Tausch- und Verschenke-Regal für allerhand Dinge, die ein zweites Leben verdienen. Außerdem wird mittelfristig hier ein Fairteiler für gerettete Lebensmittel eingerichtet. Nun könnt Ihr Euch sicher denken, warum unser Tiny House >fairschenke< heißt 😉 Das Ganze wird nur funktionieren, wenn auch Gäste kommen, also stürmt uns die Bude, bringt mit, nehmt mit, teilt und schenkt Freude.

Ab Donnerstag, den 3. März, wird dann im Garten getüftelt. Es gibt einiges zu tun, das könnt Ihr Euch sicher denken. Neben Aussaat und Rückschnitt der Stauden aus dem letzten Jahr wollen Himbeeren umgepflanzt werden, will Feuerholz geschlagen sein, muss mal ein ordentlicher Frühjahrsputz her! Wer sich nach dem langen Winter also endlich mal wieder die Hände schmutzig machen will, kommt bei uns voll auf seine Kosten. Natürlich gibt es auch am Donnerstag Kaffee und Tee, sicherlich auch ’nen kleinen Snack und vielleicht bleibt ja am Dienstag noch etwas Kuchen übrig…Wir beginnen 14:00 Uhr und machen so lange, wie wir wollen – in Anbetracht der Wetterlage und der Temperaturen vermutlich nicht längter als bis um sechs. Kommt gerne dazu, wir freuen uns auf Euch!

Einen wichtigen Termin haben wir dann noch am 10. März: wir töpfern zusammen! Hier brauchen wir bitte eine Anmeldung von Euch, da die Platzzahl begrenzt ist. Meldet Euch unter anmeldung@helle-oase.de, wenn Ihr Lust habt, mit Ton zu matschen, Dinge zu erschaffen und irgendwann mit nach Hause zu nehmen. Großes Thema ist Garten, aber wer gern einen Trinkbecher machen möchte, darf das natürlich auch. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wichtig: erwartet keinen Profikurs und erwartet nicht, dass Ihr am Ende mit einem auf der Drehscheibe hergestellten Kunstwerk nach Hause geht! Wir fangen bei den Grundlagen an. Wenn Interesse besteht, setzen wir das ganze in einem regelmäßigen Kurs fort, bei dem es dann IRGENDWANN auch mal an die Drehscheibe gehen KANN.

Ich freue mich auf die nächste Saison, denn es kommt in diesem Jahr noch viel mehr für Euch! Bleibt dabei und kommt dazu!

Alles Liebe
Anna

Frühlingsanfang

Hallo Oasenfreunde,

es gibt so viel zu tun, da bleibt nicht viel Zeit zum Bloggen. Wir haben in den letzten Wochen viel geschafft und es sprießt und blüht überall.

Unsere Aufräum-Aktionen auf dem Spielplatz und überall auf der Hellen Oase waren Weiterlesen

Einladung zum Aufräumen

Hallo Oasenhelden,

übermorgen wollen wir viel schaffen! Aufräumen, einige versteckte Ecken finden, saubermachen und aufhübschen! Wir beginnen rund um die Beete. Getränke, Snacks, Arbeitsgerät- alles da. Ihr auch?  Weiterlesen

Matsch und Mehr!

Matsch und Mehr!

Hallo Oasenfreunde,

man war das matschig gestern! Ich hab ja mit vielem gerechnet, als ich bei Sonne und frühlingshaften Temperaturen zur Oase gefahren bin, aber das?! Ne! Aber naja, Boden nur oberflächlich angetaut, darunter noch steinhart- wo soll das Wasser auch hin?

Wir waren dennoch echt fleißig und Weiterlesen

Willkommen 2017

Willkommen 2017

Hallo Oasenfreunde,

ich wünsche Euch – besser spät als nie – ein gutes Jahr 2017 mit ganz viel Optimismus, Gesundheit (ja, bitte, das kann nur besser werden!), Freude und vielen vielen positiven Erlebnissen und Erfahrungen, neuen Menschen, ungewöhnlichen Begegnungen, vertrauensvollen Gesprächen und glücklichen Momenten!

Wir haben gestern das neue Jahr gemeinsam begrüßt und uns mit der kommenden Gartensaison auseinandergesetzt. Weiterlesen

Wir gratulieren!

Hallo liebe Oasenfreunde,

ich freue mich, den Ehrenamtlichen der Hellen Oase zur Auszeichnung der BVV zum Tag des Ehrenamtes gratulieren zu können! Am 2. Dezember 2016 ehrten die Bezirksverordnetenversammlung von Marzahn-Hellersdorf – vertreten durch die Vorsteherin Kathrin Bernikas – und Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle Ehrenamtliche des Bezirks für ihre Verdienste. Es wurden 43 einzelnen Person und zwei Gruppen ausgezeichnet- eine davon waren „unsere“.

gruppenbild
Gruppenbild mit Weihnachtsbaum (Foto: BA Marzahn-Hellersdorf)

Weiterlesen

Kompost fertig, guckt mal!

Kompost fertig, guckt mal!

Hallo Oasenfreunde,

der dritte Kompost-Blog in Folge, aber das ist halt ein spannendes und im Garten echt wichtiges Thema. Wir haben letzte Woche unseren schönen Kompost neu aufgesetzt und ich möchte Euch nur eben ein paar Bilder zeigen (danke, Matthias, für die tollen Aufnahmen):

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Fenster Weiterlesen

Grillfest mit den Spielplatzeltern

Letzten Donnerstag gab es unser „Grillfest mit den Spielplatzeltern“. Das war eine schon lang gehegte Idee vom Gartenteam. Wir wollen unbedingt neue Gesichter kennenlernen und die Besucher vom Spielplatz, der sehr intensiv genutzt wird, mehr in unser Gesamtkonzept Bürgergarten miteinbeziehen.

Das Veranstaltungsprinzip war ganz einfach: wir stellen Sitzplätze, Grill und Kohle, sowie Besteck und ein paar Getränke. Aus unserem Garten gab es dann noch Kartoffeln, Zuchini und Tomaten für jeden. Die Besucher bringen dann nur etwas für den Grill (Würsten, Fleisch, Tofu – jeder was er gerne isst) mit, und schon kann eine Idee sehr spontan umgesetzt werden. Ein paar Familien haben sich zu uns gesellt und es wurde ein schöner Nachmittag. Michael von den Grünlandpiraten brachte den kleineren Besuchern etwas Jonglage bei und Yvonne hat die Herrschaft über den Grill genommen. Auf dem letzten Bild hat Annelies kleine Gürkchen in der Hand und eine Samenkapsel von der „Ballonrebe„. Diese wird auch Weinballon genannt und wird hier eher als Zierpflanze angebaut, obwohl man einzelne Pflanzenbestandteile auch zu Heilzwecken einsetzen kann. Insgesamt war die Veranstaltung sehr angenehm, und ich denke dieses Konzept werden wir im nächsten Sommer wiederholen. Vielen Dank an alle Beteiligten, es war wirklich schön!

Vielen Dank auch an Conny, für die vielen Bilder!

Die „Helle Oase“ als Lernort – Besuch aus Ägypten

Am 28. August hat die Helle Oase Besuch von Studenten aus Ägypten bekommen. Zu den Themen Permakultur und Urban Gardening wollten Sie sich weitere Informationen und Wissen aneignen – und was wäre da besser geeignet, als ein Besuch vor Ort in unserem Bürgergarten?! Von unserem ehrenamtlichen Gartenteam standen Annelies und Conny über zwei Stunden den ungefähr 40 Studierenden Rede und Antwort. Besonders interessant waren die oberen Blumenbeete von Annelies und natürlich unser Kompostklo. Das ist sowieso immer der Renner, egal mit wem man redet. 🙂

Vielen Dank an Conny, für die Fotos.

„Immer wieder sonntags …“

Eigentlich wollten wir nur gießen und Müll sammeln an diesem Sonntagabend. Doch Laura bekam von ihrer Mama jede Menge Hibiskussträucher und Buchsbaum geschenkt. Also waren Spitzhacke, Spaten und jede Menge Muskelkraft gefragt. Und nach drei Stunden war unsere Oase um einige Gewächse reicher. Und gegossen haben wir natürlich trotzdem noch…

Helle_Oase_2015_06_Conny_ (1) Helle_Oase_2015_06_Conny_ (3)Helle_Oase_2015_06_Conny_ (2)  Helle_Oase_2015_06_Conny_ (4)
Das nächste Mal berichten wir von unserer neuen Baumpatin, die eine Zwetschge spendiert hat. Seid gespannt!
Liebe Grüße
Conny

Helle_Oase_2015_06_Conny_ (5) Helle_Oase_2015_06_Conny_ (6)

Dieser Gastbeitrag wurde geschrieben von Conny. Vielen Dank für deine Arbeit und die Bilder!