Grillfest mit den Spielplatzeltern

Letzten Donnerstag gab es unser „Grillfest mit den Spielplatzeltern“. Das war eine schon lang gehegte Idee vom Gartenteam. Wir wollen unbedingt neue Gesichter kennenlernen und die Besucher vom Spielplatz, der sehr intensiv genutzt wird, mehr in unser Gesamtkonzept Bürgergarten miteinbeziehen.

Das Veranstaltungsprinzip war ganz einfach: wir stellen Sitzplätze, Grill und Kohle, sowie Besteck und ein paar Getränke. Aus unserem Garten gab es dann noch Kartoffeln, Zuchini und Tomaten für jeden. Die Besucher bringen dann nur etwas für den Grill (Würsten, Fleisch, Tofu – jeder was er gerne isst) mit, und schon kann eine Idee sehr spontan umgesetzt werden. Ein paar Familien haben sich zu uns gesellt und es wurde ein schöner Nachmittag. Michael von den Grünlandpiraten brachte den kleineren Besuchern etwas Jonglage bei und Yvonne hat die Herrschaft über den Grill genommen. Auf dem letzten Bild hat Annelies kleine Gürkchen in der Hand und eine Samenkapsel von der „Ballonrebe„. Diese wird auch Weinballon genannt und wird hier eher als Zierpflanze angebaut, obwohl man einzelne Pflanzenbestandteile auch zu Heilzwecken einsetzen kann. Insgesamt war die Veranstaltung sehr angenehm, und ich denke dieses Konzept werden wir im nächsten Sommer wiederholen. Vielen Dank an alle Beteiligten, es war wirklich schön!

Vielen Dank auch an Conny, für die vielen Bilder!

Oasentag am Donnerstag: Kompostwirtschaft, Umpflanzen und vieles mehr

Immer am Donnerstag ist freies Gärtnern für alle angesagt. Auch wenn man bei dem Wetter den Pflanzen gut beim Wachsen zuschauen kann, ein paar Sachen müssen dann doch immer gemacht werden.

So hat Olli angefangen unsere Kompostwirtschaft in Ordnung zu bringen. Wir schmeißen immer alles überall rauf und das sollte man ja eigentlich nicht machen… 😀 Ab jetzt geloben wir Besserung.  In der rechten Kabine kann man sogar schon ein wenig verwertbare Erde sehen.

DSCF2338 DSCF2342

In den Hochbeeten wurden Mairübchen sowie rote Beete ausgedünnt und wenn möglich auf freie Stellen in anderen Beeten gepflanzt. Dabei haben wir etwas unsere eigene Beetordnung durcheinander gebracht.. aber nunja, jeder der vorbeikommt und mithilft, darf eben gärtnern wie er will 😉 Bei den regenlosen Tagen im Mai und Juni mussten wir wieder viel gießen.

DSCF2331 DSCF2332 DSCF2333

… apropos Regen. Neben unseren Pflanzen, wartet auch Olli sehnsüchtig auf Regen. Seine Regenrinne, die er im Mai gebaut hat, konnte noch nicht getestet werden – die erste Bewährungsprobe bleibt also noch aus.

DSCF2340

Hedwig hat erneut sehr gut um unser Weidentipi versorgt. Das hat so das ein oder andere Problem, aber vor allem fehlt regelmäßig Wasser.

Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch von Uwe. Er hat sehr gründlich die gesammte Oase von Müll befreit. Dank seinem Sammeleinsatz liegt jetzt gefühlt kein einziger Schnipsel mehr auf unserem Gemeinschaftsgarten.

Um das lebende Portal zu erweitern, hat Jürgen jede Menge Verstärkung mitgebracht.

DSCF2334 DSCF2335 DSCF2336 DSCF2337

Den Abschluss bildet wie immer, ein gemütlicher Austausch zwischen allen Beteiligten. 🙂

DSCF2341

Vielen Dank an Conny für die Bilder!

Platz für Schmetterlinge und Feuchtigkeit liebende Tiere

Anfang Mai hat Jürgen mit tatkräftiger Unterstützung die Schmetterlingswiese weiter eingezäunt, und die Abdeckung für unseren Teich repariert. Der Teich ist ganz nah an unserem Kleinkindspielplatz und muss daher gut geschützt sein. Sollte jetzt doch mal ein kleiner Knirps schneller sein als die Eltern gucken können, ist die Sicherheit der Kleinen wieder gewährleistet.

Helle_Oase_2015_05_Yvonne (2) Helle_Oase_2015_05_Yvonne (3) Helle_Oase_2015_05_Yvonne (4) Helle_Oase_2015_05_Yvonne (5)

Der Rest des Gartenteams hat weiter Pflanzen eingepflanzt, gesät und gegossen. Den Abschluss der Gartenarbeit am Donnerstag bildet ein gemütliches Beisamensitzen bei Kaffee und Kuchen.

Helle_Oase_2015_05_Yvonne (1)

Lieben Dank an Yvonne für die Bilder!